Spielbericht gegen Walldorf

In der Fußball-Verbandsliga bleibt der 1. FC Bruchsal weiterhin hinter seinen Ansprüchen zurück. Im Duell der Oberliga-Absteiger kassierten die Barockstädter bereits die dritte Niederlage im fünften Saisonspiel. Die Partie gegen den FC Astoria Walldorf II endete 1:2 (1:0). In der vergangenen Saison hatten die Bruchsaler noch zweimal gegen die Regionalliga-Reserve gewonnen, zuletzt im April mit 4:0 in Walldorf. Den Abstieg konnte dieser Erfolg aber letztlich nicht mehr verhindern.

Auch beim Aufeinandertreffen eine Spielklasse tiefer kam der von Teo Rus trainierte 1. FC gut ins Spiel. Ein direkt verwandelter Freistoß von Salvatore Muto brachte die Führung (10.). Doch daraufhin verpassten es die Bruchsaler nachzulegen, was nach dem Seitenwechsel bestraft wurde. Andreas Schön gelang in der 52. Minute der Ausgleichstreffer. Der eingewechselte Nicolai Groß drehte schließlich die Partie (77.).

Am Mittwoch (19 Uhr) hat der 1. FC Bruchsal schon sein nächstes Heimspiel, wenn der FV Fortuna Heddesheim zu Gast im Sportzentrum ist. Das Team hat dann die Chance, den kompletten Fehlstart zu verhindern. maw

1. FC Bruchsal: Nell, Sailer, Berecko (88. Chettibi), Schongar, Guedes Ribeiro (74. Petre), Gessel, Walica, Bulut (61. Stjepanovic), Muto, Peric (81. Shaqiri), Hajeck.

73 Ansichten