top of page

Spiel spät gedreht

Eppingen (KaP by BNN). Wirft man einen Blick in die Fußballhistorie der beiden Mannschaften, scheint der VfB Eppingen für den 1.FC Bruchsal ein angenehmer Gegner zu sein. Nach dem 3:2(0:1)-Auswärtssieg sind die Barockstädter nun schon seit zehn Spielen gegen diesen Gegner ungeschlagen. Spielertrainer Andre Walica verwies im Vorfeld aber auf das enge Hinspiel, das die Bruchsaler nur dank eines Treffers in letzter Minute gewinnen konnten.

Seine Mannschaft setzte von Beginn an die zuvor von ihm angekündigte offensive Spielweise in die Tat um. Sie wurde dafür in der 27. Spielminute belohnt, als Andre Redekop eine schöne Hereingabe mit einem Flachschuss zur 1:0-Führung verwerten konnten. Danach verlagerte sich allerdings das Geschehen zunehmend in die Hälfte der Bruchsaler, die froh sein konnten, die Führung mit in die Halbzeitpause nehmen zu können.

Auch nach dem Wechsel berannten die Eppinger das Tor der Bruchsaler, ohne hieraus Kapital schlagen zu können und ließen selbst eine Elfmeterchance ungenutzt, die Cuyler Rockwell Adams im Tor der Gäste vereitelte. Machtlos war dieser aber in der 63. Spielminute nach einem unglücklichen Eigentor von Patrick Berecko.

Nur vier Minuten später dann gar die Führung für die Heimmannschaft, als wiederum ein Bruchsaler zuletzt am Ball war. Schon in deren eigenen Hälfte wurden jetzt die Eppinger attackiert und damit zu Fehlern verleitet. Einen davon nutzte der Doppeltorschütze Redekop eiskalt zum 2:2- Ausgleich. Endgültig die Weichen auf Sieg für Bruchsal stellte in der 87. Minute der eingewechselte Tardelli Rancano Rosa im Anschluss an einen Freistoß.

„Mit Herz und Leidenschaft haben wir uns den Sieg heute verdient“, lobte Spielertrainer Walica nach dem Schlusspfiff seine Mannschaft, insbesondere auch die eingewechselten Spieler und freute sich über den dritten Sieg im vierten Spiel seit Übernahme des Traineramtes.

Eine interessante und spannende neue Aufgabe wartet auf die Achten in der Tabelle am kommenden Donnerstag in einem Heimspiel gegen die Spitzenmannschaft aus Zuzenhausen.



285 Ansichten

Comments


bottom of page