top of page

Bruchsal geht leer aus

Die Hoffnungen des 1. FC Bruchsal auf Punkte aus der Partie bei der FC-Astoria Walldorf erfüllten sich nach der 1:2(0:1)- Niederlage nicht. In einem insgesamt ausgeglichenen und intensiven Spiel scheiterte Bruchsal in der 20. Spielminute zunächst an der Walldorfer Latte und geriet in der 40. Minute nach einem Treffer von Kevin Krüger mit 0:1 in Rückstand. Dragan Peric brachte mit seinem Kopfballtreffer in der 80. Minute Bruchsal jedoch ins Spiel zurück. Deren Punktehoffnungen machte jedoch Maximilian Fesser mit seinem Tor in der 87. Minute zunichte. Die Gastgeber vergaben in der Nachspielzeit nach Foul und Roter Karte für Bruchsals Benjamin Sailer noch eine Elfmeterchance.


69 Ansichten0 Kommentare

Komentarze


bottom of page