1.FC Bruchsal 1899 e.V. - SV Stuttgarter Kickers

Oberliga Baden-Württemberg: 1.FC Bruchsal 1899 e.V. – SV Stuttgarter Kickers, 0:8 (0:3), Bruchsal

SV Stuttgarter Kickers hat die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis gestellt und dem 1.FC Bruchsal 1899 e.V. das Fell über die Ohren gezogen: Am Ende hieß es 8:0 für SV Stuttgarter Kickers. Damit wurde SV Stuttgarter Kickers der Favoritenrolle vollends gerecht.

Ein Doppelpack brachte die Gäste in eine komfortable Position: Mijo Tunjic war gleich zweimal zur Stelle (12./24.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Cristian Giles Sanchez, als er das 3:0 für das Team von Coach Ramon Gehrmann besorgte (35.). Der tonangebende Stil von SV Stuttgarter Kickers spiegelte sich in einer klaren Pausenführung wider. In der Pause stellte Mirko Schneider um und schickte in einem Doppelwechsel Andre Walica und Lukas Durst für Oguzhan Dogancay und Stani Bergheim auf den Rasen. Giles Sanchez (51.) und David Braig (78.) schossen weitere Treffer für SV Stuttgarter Kickers, während Nikolaos Dobros (80.) das 6:0 markierte. Gleich drei Wechsel nahm SV Stuttgarter Kickers in der 57. Minute vor. Malte Tobias Moos, Lukas Kling und Giles Sanchez verließen das Feld für Dobros, Benedikt Landwehr und Braig. Für das 7:0 und 8:0 war Markus Obernosterer verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (86./88.). Mit dem Spielende fuhr SV Stuttgarter Kickers einen Kantersieg ein. Bereits vor dem Seitenwechsel war für die Bruchsaler klar, dass gegen SV Stuttgarter Kickers heute kein Kraut gewachsen war.

SV Stuttgarter Kickers hat nach dem souveränen Erfolg über den 1.FC Bruchsal 1899 e.V. weiter die zweite Tabellenposition inne. An der Abwehr von SV Stuttgarter Kickers ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst elf Gegentreffer musste SV Stuttgarter Kickers bislang hinnehmen. SV Stuttgarter Kickers sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf sieben summiert. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und eine Niederlage dazu.

Während die Bruchsaler am nächsten Samstag (14:30 Uhr) bei Freiburger FC gastieren, duelliert sich SV Stuttgarter Kickers am gleichen Tag mit FC Nöttingen.

6 Ansichten
61_Sparkasse-213030252.png
2000px-SV_SparkassenVersicherung_logo.sv
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon
  • Weiß Instagram Icon