fc-08-villingen-1908-vector-logo.png
Bruchsal-3.png

19.Spieltag

Vorschau (24).png

SA, 27.11.2021 | 15:30

2G ERFORDERLICH

-

-

-

-

Vorbericht

zum 19. Spieltag gegen den FC 08 Villingen

Bruchsal (nbb). Fragt man in Villingen nach der MS Technologie-Arena auf dem Friedengrund, weiß der ein oder andere Schwarzwälder Fan Erstaunliches zu berichten. Das Schmuckkästchen des FC 08, sagt man dort, sei mit 760 Metern über Normal Null das höchstgelegene Stadion Deutschlands. Das sieht die Konkurrenz in St. Georgen und Neustadt freilich ein paar wenige Meter anders, aber Trainer Mirko Schneider vom 1. FC Bruchsal ist dieser touristische Aspekt vor der Fußball-Oberligapartie am Samstag (15.30 Uhr) ohnehin egal.

„Ausschlaggebend ist nicht die Höhe des Spielfeldes, sondern die Tatsache, dass Villingen ein absolutes Schwergewicht in dieser Liga ist“, sagte der 46-Jährige am Donnerstag. In der Tat hat die Mannschaft von Trainer Marcel Yahaijan in der laufenden Saison schon 32 Punkte gesammelt, mehr als doppelt so viele wie der 1. FC Bruchsal. „Die haben viel Qualität und Erfahrung. Sie sind immer gut organisiert und offensiv dazu noch brandgefährlich“, berichtete Schneider. Was dem Bruchsaler Trainerteam ebenfalls Sorgen bereitet, ist die hohe Qualität der Standards beim Tabellenvierten. „Da müssen wir in jedem Fall immer hellwach sein“, mahnte der FCB-Coach.

Seine eigene Mannschaft konnte in den beiden vergangenen Spielen gegen Backnang und Ravensburg jeweils in der Schlussphase entscheidend Punkten. Erfolgserlebnisse, die im Training spürbar waren. „Die vier Zähler gegen zwei sehr gute Teams haben uns Auftrieb gegeben“, sagt Schneider. Dass sein Kader erneut nicht besonders breit aufgestellt sein wird, darüber verliert der Büchenauer schon gar keine Worte mehr. Verteidiger Max Kias wird wegen Verpflichtungen in seinem Studium den Rest des Jahres nur noch sporadisch zur Verfügung stehen. Dafür kehrt Benjamin Sailer zurück. Noch immer auf die Jokerrolle setzen muss Schneider bei Stürmer André Redekop.

So ist der Matchplan des 1. FC wohl der gleiche, wie er es in den vergangenen Partien auch war. „Wir wollen wieder laufen und kämpfen, bis zum Umfallen“, verspricht Schneider. Nur, dass diesmal die Anfangsphase einmal nicht verschlafen werden soll. „So wie wir die letzten Spiele in der Schlussphase aufgetreten sind, müssen wir uns von Beginn an Respekt verschaffen“, fordert er und spekuliert auch ein wenig darauf, dass den Nullachtern nach ihrem 4:1-Erfolg beim 1. CfR Pforzheim vom Mittwoch der letzte Elan abhandengekommen sein könnte.

„Vielleicht sind sie ja aber auch noch ein wenig müde“, hofft Schneider. „Egal, welche Chance sich uns bietet, wir müssen da sein und wieder unseren finalen Turbo zünden“, sagt er.

 

Aufstellung

zum 19. Spieltag gegen den FC 08 Villingen

13_bruchsal_aussen_028_foto-SSG_guenther-bayerl_pressebild.jpg
 

Medienmonitor

zum 19. Spieltag gegen den FC 08 Villingen

 

-

 
STREAMING ON-DEMAND.png